Beratungs•
stelle

Für Fragen zu Unterstützungs- und Entlastungsmöglichkeitenfür Menschen mit Behinderung und Ihre Familien steht Ihnen die Beratungsstelle der Lebenhilfe Heidenheim e.V. zur Verfügung.

Susanne Schienle, T.: 07321 348-205 oder beratung@lebenshilfe-hdh.de

Für Fragen zur Arbeits- und Berufsförderung wenden Sie sich sich bitte an an Sozialdienst der Werkstätten, T.: 07321 348-182.

Für Fragen zum Themenbereich Wohnen wenden Sie sich bitte an die Bereichsleitung Wohnen, Hr. Räpple, T.: 07321 34569-160.

Info•Video
der
Beratungs•
stelle

Video

Kontakt
zur
Beratungs∙
stelle

Beratungs∙stelle Tel.: 0 73 21 / 3 48-2 05

Gemeinsam
was
schaffen!

Die Beratungs•stelle der Lebenshilfe

Die Beratung von Angehörigen, Eltern und Menschen mit (geistigen) Behinderungen war und ist eine Kern·aufgabe der Selbsthilfe·organisation Lebenshilfe.

Der Eintritt einer Behinderung stellt Betroffene und Angehörige noch immer vor enorme Herausforderungen und Fragen. Die Lebenshilfe·vereinigungen Aalen und Heidenheim haben unabhängig voneinander diesen Beratungs·bedarf erkannt und eine gemeinsame Beratungs·stelle für die Region Aalen und Heidenheim gegründet und mit Susanne Schienle besetzt.

Eine Kooperation in dieser Form ist zumindest im Bereich der Lebenshilfen in Baden-Württemberg einmalig.

Die Lebenshilfen Aalen und Heidenheim wollen damit gemeinsam wertvolle Synergien bündeln und bieten Menschen mit Behinderung, deren Angehörigen und ihren Mitgliedern eine Lebenshilfe·beratung an.

Die Beraterin Susanne Schienle verfügt als studierte Sozial·pädagogin über langjährige Berufs·erfahrung im Bereich der Beratung in der Behinderten·hilfe und der Offenen Behinderten·arbeit. Sie verfügt über langjährige Lebenshilfe·Erfahrung und ein breites Wissen über Unterstützungs·leistungen.

Das Beratungs·angebot richtet sich an Menschen mit geistigen Behinderungen und Ihre Angehörigen von Beginn an über alle Alters·stufen. Ein besonderes Augenmerk wird auf Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene gelegt.

Die Beratungs·stelle will Informationen und Tipps rund um das Thema „Behinderung“ geben.

Die Beratungs·stelle sieht sich als Erweiterung, nicht in Konkurrenz, zu anderen Beratungs·stellen wie der Ergänzenden Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) oder den Beratungs·angeboten der Leistungs·träger.

Beratungs·stelle arbeitet eng mit den Diensten der Lebenshilfe Heidenheim sowie den Werkstätten und Wohn·angeboten der HWW GmbH zusammen.

Aktueller Hinweis:

Die Beratungs·stelle ist vom 17.08. bis 09.09.2020 wegen Urlaub nicht erreichbar.